Ich bin gerade dabei, meinen Server neu zu installieren (auf dem unter anderem dieses Blog läuft). Das ganze geschieht auf einer zweiten Festplatte, die dann, sobald alles übertragen ist, die aktuelle Systemfestplatte ersetzt. Die aktuelle Festplatte wird dann die Backup/Mirror-Platte.

Dabei bin ich auf ein Problem gestoßen: Die brandneue Solaris 10u6 DVD booted nicht in meinem Installationssystem. Auf dem Laptop und in Virtual PC komme ich problemlos zum GRUB-Menü, aber auf diesem System bekomme ich lediglich den freundlichen Hinweis, dass das Medium nicht bootfähig sei.

Das Problem gab es schon einige Male mit OpenSolaris, und es liegt daran, dass der Eltorito-Standard, der bootfähige CDs auf x86 beschreibt, unterschiedlich implementiert wird. Wenn der Bootblock eine bestimmte Grenze auf dem Medium überschreitet, kommen manche BIOSse nicht mehr mit - zum Beispiel das in meinem Installationssystem.

Meine Lösung sah wie folgt aus:

  • Alte Solaris DVD booten (im Prinzip tuts jede Boot-CD auf GRUB-Basis, die ihren Bootblock am richtigen Fleck hat)
  • Im GRUB-Menü abbrechen und zur Shell gehen (<Esc>)
  • Solaris 10u6 DVD einlegen
  • configfile (cd)/boot/grub/menu.lst eingeben
  • Booten