Heute war meine Taufe.

9:15
los gehts zur Gemeinde

9:45
Treffen der Täuflinge (Christoph hat mich das letzte Stück mitgenommen), inkl. Kleidungsbeschaffung (die meisten Hosen waren einige Nummern zu gross)

10:15
Treffen von allen zur Vorbesprechung und Gebet - Nervosität steigt

10:30
Beginn des Gottesdienstes. Jonas und Geschwister, meine Mutter + Udo, Henrike, Wilhelm, Hr. u. Fr. Frenzen, Caro waren da - hat mich echt gefreut!
Erst einige Ansagen, Predigt, dann Zeugnisse - lief besser als erwartet, vor der gesamten Mannschaft zu erzählen (danke Claudi nochmal, für die Ermutigung gestern)
Dann wieder nen Lied (auf Wunsch von Linda), danach Taufe - *blubber* - zwischenzeitlich sind die Kids vom KinderGoDi gekommen und haben sich um das Becken verteilt, Segnung und schliesslich Aufnahme in die Gemeinde - immer wieder gespickt mit Liedern, das Lobpreisteam leistete ganze Arbeit.

Anschliessend zusammensitzen und unterhalten, zwischendurch ständig vergratuliert worden..

14:30
zu Tine, damit A. und G. packen können, dann zum Bahnhof (toll, dass der Bus 133 Sonntags nicht zum Bahnhof fährt)

16:45
schnell Ticket gekauft, G. verabschiedet, Ticket gekauft

17:11
A. verabschiedet, mit Jonas nach Hause gefahren..

Christian hat mir übrigens folgenden Taufspruch rausgesucht: "Hierin ist die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn gesandt hat als eine Sühnung für unsere Sünden. Geliebte, wenn Gott uns so geliebt hat, sind auch wir schuldig, einander zu lieben."
1. Johannes 4,10+11