Kategorie: linux

  • Combining mailman 3 with Mailu

    I’m using Mailu for my personal domains. It’s a collection of docker containers that provides a full mail package with SMTP, IMAP, Webmail and a web-based admin frontend. For coreboot.org we needed some alternative to its home-grown 15 years old mail server setup, and naturally I looked into using Mailu for that purpose. The only […]

  • Debian sid, GRUB2, lvm, luks

    One of my systems is running Debian sid with an encrypted root device, incl encrypted /boot. Encryption is unlocked using a passphrase in GRUB2 (before the menu is shown). Since GRUB can’t pass along the key to the kernel, a keyfile is put in the initrd so that the kernel can unlock the disk without […]

  • Random Hack: Identify the mid-point between two git commits

    Francis asked on irc://irc.freenode.net/#coreboot how to find the mid-point between two commits, like what git bisect is doing – just without git bisect. So here’s a bash function that does this: git_midpoint() { local NUM NUM=$(($(git log –pretty=%h $1 |wc -l) / 2)) if [ $NUM -gt 0 ]; then git show $(git log –pretty=%h […]

  • eduroam für Fernstudenten

    Viele deutsche Universitäten arbeiten gemeinsam im Rahmen des deutschen Forschungsnetzes an ihrer Infrastruktur. Eine dieser Infrastrukturen heißt eduroam. Es handelt sich um eine Möglichkeit, sich in fremden Uninetzen – zum Beispiel dem WLAN – mit seinen Zugangsdaten der Heimatuni sicher anzumelden. Leider gibt es einige Details in der Konfiguration, die mich eine halbe Stunde Bastelei […]

  • Random Hack: Identify services that use outdated libraries on Linux

    With the GnuTLS bugfixes recently, I faced the issue to restart services that depended on it: After updating the library, daemons still run the old version until restarted. I think I’ve seen this automated in some distribution, but it’s nice to know where those tools fetch their data. I also didn’t want to restart them […]

  • Angewandte Statistik: Es braucht nur 10 Jahre, um ein Feature in Linux zu integrieren

    Nun ist es endlich soweit: Der Monolith Linux bekommt seine Grafikkartentreiber endlich in den Kernelspace. Zwar bin ich grundsätzlich ein Freund von Microkernelstrukturen und der Verschiebung von Features in den Userspace (Filesysteme, Netzwerkprotokolle), aber die Krücke XFree86 (oder Xorg) mit ihrem eingebauten Root-Hole, um an die Grafikhardware zu kommen, ist doch etwas arg schmerzhaft. KGI […]

  • OSS und Vielfalt

    Zebuntu heißt nun zeVenOS, aus irgendwelchen rechtlichen Gründen. Bernd Korz (der Mensch hinter Zeta) ist auch nicht mehr dabei, und irgendwie ist das Ding eh etwas seltsam: "yet another Ubuntu distro", mit "BeOS touch".. Hmm.. Naja, scheint, als ob der Hauptentwickler von dem System einfach eine nette Zusammenstellung neuer Defaults und Tools in ein ISO-Image […]