/ software

Windows Tricks #1: Mounts

Nach der Frage, wie man wohl das Verzeichnis für die temporären Dateien von C: wegschiebt, und der Feststellung, dass nichtmal Microsoft auf %TEMP% oder %TMP% achtet, kam die Überlegung auf, dass Windows seit NT doch eigentlich auch Laufwerke in Verzeichnisse mounten können muss - MS DOS 4.0 konnte das, UNIX kann das, von daher, irgendwie muss das doch gehen.

Es geht: Datenträgerverwaltung, "Laufwerksbuchstaben oder -Pfade ändern..." bei der entsprechenden Partition, "Hinzufügen".

Andersrum (Verzeichnis zum Laufwerksbuchstaben machen) geht traditionell per subst, bei Bedarf im Netlogon-Skript oder so.

Danke teq für den Hinweis.

Patrick Georgi

Patrick Georgi

Von der Stadt aufs Land. Freund des retro computings und des inneren Exils. Die Gedanken sind frei. Dieses Recht findet seine Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze.

Read More
Windows Tricks #1: Mounts
Share this