/ software

GCC, __udivdi3 und -mregparm=3, die zweite

Nur ein kleiner Nachtrag: ich habe GCC nicht beibringen können, __udivdi3 andere Aufrufsemantik zu geben, als den Default, von daher bleibt -mregparm=3 bei meiner GRUB2-Variante deaktiviert.

Es geht aber, theoretisch: __attribute__ ((regparm(1))). Den kleinen Kniff habe ich gefunden, als ich die handvoll Assemblerfunktionen verarzten musste, die auf regparm(3) basierten.

Patrick Georgi

Patrick Georgi

Von der Stadt aufs Land. Freund des retro computings und des inneren Exils. Die Gedanken sind frei. Dieses Recht findet seine Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze.

Read More