Kategorie: Grüner oder schwarzer Daumen?

  • Tomaten 2019, die zweite

    Nachdem mein erster Versuch mit Tomaten nicht so recht gefruchtet hat, hab ichs nochmal probiert. Vorgestern war noch kaum etwas zu sehen, gestern war es schon soweit, dass ich sie umtopfen konnte:

  • Phase 2: Anbau auf dem Balkon

    Letzte Woche habe ich drei Töpfe befüllt, mit Basilikum, Kapuzinerkresse und Koriander – so richtig mit Erde und so… Alle drei gucken langsam aus der Erde, wobei sich der Koriander aber noch ziert. Er braucht halt etwas länger… Basilikum: Kapuzinerkresse:

  • Die Friedenslilie blüht

    Unsere Friedenslilie im Wohnzimmer blüht. Die Hydrokultur ist eingegangen, weil die Pflanzen zu klein waren, um eine regelmäßige Ernte zu verkraften. Der Urlaub hat ihnen dann den Rest gegegeben. Ich habe mir nun Töpfe und Kräutererde organisiert, mit der ich mich an einem größeren Anbau von Koriander, Basilikum und Pfefferminze versuchen werde. Das Hydrokultursystem werde […]

  • Währenddessen in Nachbars Garten

    Und während ich mich auf der Fensterbank austobe, werden die Sträucher im Garten von Bienen und Hummeln überrannt.

  • Neuer Start für den Koriander und erste Ernte

    Nachdem der Koriandersamen nicht aufging, habe ich es dann doch mal nach "Handbuch" probiert und drei neue Samen eingeweicht.Letzten Mittwoch sind alle sechs dann auf einem Steinwolleballen gelandet, der feucht genug gehalten wurde. Am Samstag war schon etwas zu sehen:In der Zwischenzeit ist er dann so weit gewachsen, dass er heute seine zwei Starterblätter aufwies, […]

  • roter Basilikum?

    Der rote Basilikum kriegt nun grüne Ränder. Mal schauen, was das wird.

  • Das Kraut schießt

    Kaum habe ich eine Bestandsaufnahme gemacht, meint der Basilikum, über Nacht eine Wachstumsphase einzulegen: Und auch der Koriander macht munter weiter: Den selbst gesetzten Koriander und die Kapuzinerkresse muss ich aber neu versuchen. Ich vermute, den Samen hab ich ruiniert…

  • Wachstum nach zwei Wochen

    In den letzten 2 Wochen hat sich einiges getan.Am meisten ist der Koriander in die Höhe geschossen und zeigt charakteristische Blätter: Auch der Kerbel hat gut vorgelegt: Der Basilikum arbeitet momentan noch eher an großen Blättern. Klasse statt Masse? Thymian und Oregano sind dagegen noch recht langsam, aber ich habe sie noch nicht völlig aufgegeben.

  • Die nächsten Blätter

    Der Kerbel scheint sich am wohlsten zu fühlen – da kommen nun die erste Triebe und die ersten Blätter, die nicht nach den Starterblättern aussehen, mit denen alle Pflanzen anfingen.

  • In den Untergrund?

    Das Wachstum wird nun langsamer, auch wenn die Pflanzen einen robusteren Eindruck machen: Besonders der Basilikum sieht unscheinbar aus, aber wirkt irgendwie stabiler als in den letzten Tagen. Der Kerbel ist am meisten in die Höhe geschossen, versucht aber noch, die Samenhülle loszuwerden, die bei einigen Pflänzchen die Blätter zusammenhält. Vermutlich graben sie sich jetzt […]